header_aktivitaeten

Tolle Erfolge für BKHX-Teams beim Planspiel Börse

Beim Planspiel Börse erreichten Vivien Behling, Erika Pia Iaria, Erik Klein und Jule Pollmann (ErViJu-Power) aus dem Beruflichen Gymnasium den 3. Platz beim Nachhaltigkeits-Wettbewerb. Außerdem belegten Nils Berns, Maximilian Gonnermann, Jan Morsch und Nico Schäfer (Kreisliga) aus der Höheren Berufsfachschule, Klasse 11 den 3. Platz in der Depotgesamtwertung. Damit setzten sie sich erfolgreich gegen 70 andere Schülergruppen mit insgesamt über 200 Mitgliedern durch, die vom 30.09. bis zum 09.12. über die Sparkasse Höxter an dem Wettbewerb teilgenommen hatten.

Pia Rostek, Referendarin am Berufskolleg Kreis Höxter, hatte im Herbst vergangenen Jahres viele Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme animiert und betreute die Schülergruppen während der Spielzeit. Das ErViJu-Power-Team hatte allerdings wenig Unterstützung nötig: als angehende Abiturienten mit BWR-LK sind ihnen die wirtschaftlichen Grundlagen aus dem Unterricht bekannt und von den vielfältigen unterrichtsbegleitenden Angeboten rund um das Thema Umwelt, wie z. B. die FILL THE BOTTLE CHALLENGE, die Klimawald Höxter Aktion der TH OWL, der Bau von Insektenhotels, ist ihnen auch die Nachhaltigkeit ein begreifbares Thema. Team-Sprecherin Jule Pollmann „Wir sind jung und unsere Zukunft liegt noch vor uns, also müssen wir jetzt schon anfangen, unsere Umwelt zu schützen. Da uns bewusst ist, dass Nachhaltigkeit aktuell – neben Corona – ein großes Thema ist und auch bleiben wird, haben wir uns ausdrücklich den nachhaltigen Anlagen gewidmet und das ist uns gut gelungen.“

Und auch das Team Kreisliga agierte weitestgehend selbstständig: als angehende Fachabiturienten verfügen sie ebenso über die wirtschaftliche Grundbildung wie ihre Mitschülerinnen und Mitschüler mit Vollabitur.

Als gelernte Bannkauffrau übergab Frau Rostek den vier angehenden Abiturienten jetzt im Beisein der Standort- und Abteilungsleitung Petra Görtz die Urkunden und einen Gutschein. „Sie haben eine guten Job gemacht. In der Nachhaltigkeitswertung liegen die Schwerpunkte auf dem sozialen Engagement und dem ökologischen Handeln. Mit Ihrem dritten Platz haben Sie bewiesen, dass Sie am BKHX neben den vielen wirtschaftlichen Inhalten auch auf vielfältige Weise für das reale Leben vorbereitet werden. Herzlichen Glückwunsch!“ Freudestrahlend nahm das Team die Urkunden und den Gutschein der Sparkasse Höxter in Empfang. Klassenlehrerin Nadine Kohlbrock, gratulierte ebenfalls herzlich zu der guten Platzierung und ließ mit einem Augenzwinkern wissen, dass eine Ausbildung zur/m Bankkauffrau/-mann eine solide Basis für das Berufsleben legt und diese Platzierung sicherlich ein guter Gesprächsanlass für ein Bewerbungsgespräch mit den regionalen Kreditinstituten ist. Die Berufsfachschüler müssen noch etwas warten: sie konnten ihre Urkunden leider nicht in Empfang nehmen, da sie aktuell im Distanzunterricht beschult werden. Sobald sie wieder vor Ort sind, wird die Übergabe natürlich nachgeholt.

Zehn Wochen lang konnten sich die Schülerinnen und Schüler im Herbst 2020 beim Planspiel Börse mit einem virtuellen Startkapital von 50.000 EUR den Herausforderungen der Börse in turbulenten Zeiten stellen. Spielerisch sollen alljährlich beim Handeln mit Aktien, Fonds und festverzinslichen Wertpapieren Grundkenntnisse über die Abläufe an der Börse vermittelt werden. Nebenbei erfolgt eine Auseinandersetzung mit den Mechanismen der Kapitalmärkte und aktuellen Entwicklungen in der Wirtschaft.

Wie geschaffen für die Schülerinnen und Schüler am Berufskolleg Kreis Höxter in Höxter: schließlich wird hier die kaufmännische Grundbildung vermittelt – vom Hauptschulabschluss bis zum Vollabitur – und für die kaufmännischen Ausbildungsberufe steht das BKHX als dualer Ausbildungspartner vor Ort bereit.

Unser Foto zeigt (v. l.) Erika Pia Iaria, Team-Sprecherin Jule Pollmann, Erik Klein sowie Standort- und Abteilungsleiterin Petra Görtz und Pia Rostek als betreuende Lehrkraft. Es fehlt krankheitsbedingt Vivien Behling.
Text & Foto: Nadine Kohlbrock