header_aktivitaeten

PiA kommt im neuen Schuljahr

Praxisintegrierte Ausbildung zur

Erzieherin / zum Erzieher am Berufskolleg Kreis Höxter startet im August 2020.

Mit Beginn des neuen Schuljahres wird am Berufskolleg Kreis Höxter neben der klassischen Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher erstmals die Praxisintegrierte Form (PiA) angeboten.

Grundsätzlich dauert die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher drei Jahre. Absolviert werden kann diese Zeit auf zweifache Weise. Entweder in der klassischen Form mit einer zwei Jahre umfassenden schulischen Ausbildung mit integrierten Blockpraktika und einem einjährigen Berufspraktikum oder in Form der Praxisintegrierten Ausbildung (PiA).

Wer sich für PiA entscheidet, hat über den gesamten Ausbildungszeitraum wöchentlich feste Praxis- und Schultage und ist damit die ganzen drei Jahre sowohl in der Schule als auch in der Praxiseinrichtung.

Die enge Lernortkooperation ermöglicht den Auszubildenden im Unterricht erworbenes Wissen zeitnah in den Einrichtungen zu erproben und ihre Erfahrungen nahtlos in den weiteren Unterricht einfließen zu lassen.

Voraussetzung für den Start in PiA ist ein Vertrag über die gesamte Ausbildungsdauer mit einem anerkannten Träger der Kinder- und Jugendhilfe.  

In der Regel erhalten die PiA-Fachschüler*innen während der gesamten Ausbildungszeit eine Vergütung. In den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst wurde in 2018 vereinbart, dass die PiA in den Geltungsbereich des TVAöD – Besonderer Teil Pflege fällt.

Interessenten können sich bei den Trägern der Kinder- und Jugendhilfe erkundigen, ob diese Ausbildungsplätze in der Praxisintegrierten Form zur Verfügung stellen.

Erzieherinnen und Erzieher werden für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen (bis 27 Jahren) ausgebildet. Sie können in folgenden Einrichtungsformen tätig werden: Tageseinrichtungen für Kinder von 0 – 6 Jahren ,Offenen Ganztagsschulen,  Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, z.B. Wohngruppen und Wohnheime,  Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Förderbedarf.

Bei Interesse können Sie sich gerne in einem persönlichen Gespräch beraten lassen.

Kontakt:

Martina Lübbemeier-Tillmann

luebbemeier-tillmann@bkhx.de