header_aktivitaeten

Kennenlerntag der GWE1H am 04.09.2020 und der HBWU1H am 16.09.2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage musste die traditionelle 3-tägige Kennlernfahrt nach Hardehausen des beruflichen Gymnasiums für Wirtschaft und Verwaltung ebenso wie der Tagesausflug der Höheren Handelsschule nach Fürstenberg zu Beginn des Schuljahres leider entfallen.

Nichtsdestotrotz sollte das Teambuilding in der Jahrgangsstufe 11, die mit 19 Schülerinnen und Schüler in der GWE in die Einführungsphase zur Allgemeinen Hochschulreife gestartet ist, nicht zu kurz kommen und so organisierten die Klassenleitungen Katja Brockhagen und Andreas Krog gemeinsam mit Sportlehrerin Christina Kerkloh ein eintägiges Programm, dass der mehrtägigen Fahrt in Sachen Förderung des Zusammenhaltes und Spaß in nichts nachstand.

Da die Wetterlage die geplante Wanderung zum Freizeitsee in Godelheim nicht zuließ, wurden alle Aktivitäten kurzerhand in die Turnhalle verlegt. Christina Kerkloh vermittelte mit Spielen und Teamaufgaben in zwei 90-minütigen Einheiten, was es heißt, an einem Strang zu ziehen, Aktivitäten in der Gruppe zu koordinieren und auch nach frustrierenden Fehlversuchen, den Ehrgeiz für erneute Anläufe aufzubringen. Trotz Maskenpflicht und Einhalten der Abstandsregeln konnten so die Grundlagen für drei erfolgreiche gemeinsame Jahre bis zum Abitur gelegt werden.

Mehr Glück mit dem Wetter hatten da die Schülerinnen und Schüler der HBWU1 an ihrem Tag, sodass das Programm, erneut durchgeführt von Christina Kerkloh, draußen auf dem Bolzplatz unterhalb der Schule stattfinden konnte. In Begleitung von Klassenlehrerin Michaela Lücking-Freytag und Schulsozialarbeiterin Martina Fecke wurde auch in dieser Klasse der Zusammenhalt über Teamaufgaben und vielfältige Spiele mit Koordination und Geschicklichkeit gestärkt.