header_aktivitaeten

Zusatzqualifikation für Fachlageristen und Fachkräfte für Lagerlogistik

Fliehkräfte, Klemmbalken und Zurrgurte, das sind Begriffe, mit denen sich die angehenden Fachlageristen und Fachkräfte für Lagerlogistik beschäftigen.
Die richtige Sicherung der Ladung auf den LKWs ist ein Aspekt, den die Auszubildenden am Berufskolleg Kreis Höxter lernen.
Dazu wurde der Berufsschulunterricht an zwei Tagen in die Fahrschule Schelhorn verlagert, wo die Schüler sach- und fachkundig von einem Experten erklärt bekamen, worauf es bei der Beladung eines LKW nach VDI 2700a ankommt, welche rechtlichen Grundlagen gelten und welche Anforderungen ein Transportfahrzeug erfüllen muss. Das theoretische Wissen musste dann von den Schülern am LKW in die Praxis umgesetzt werden, wobei sie viel Freude zeigten.
„Die Verzahnung von theoretischem Wissen und praktischer Umsetzung ist wichtig, um im Berufsalltag bestehen zu können“, so Michael Urhahne, Leiter des Berufskollegs.
„Es ist uns ein Anliegen, einen Beitrag zu leisten, die Straßen ein wenig sicherer zu machen“, sind sich die Kollegen Böker und Schulz einig, „Eine Praxiserfahrung, die zukünftig wiederholt werden sollte.“
Am Ende der Schulung wurden die Schüler geprüft und erhielten, bei Bestehen, eine Bescheinigung über die wichtige Zusatzqualifikation.