header_aktivitaeten

Von Glücksbringern und Mutmachern

… so lautete das Motto von Ostwestfalens Schüler-Präventions-Kongress am 5. Juni im GOP-Varieté-Theater Bad Oeynhausen, an dem die Klasse 11 des Beruflichen Gynmasiums für Gesundheit teilnahm.

Im Mittelpunkt des abwechslungsreichen Programms standen die Krankheitsbilder Depression und Borderline, denn ein Ziel des 4. Schüler-Präventions-Kongresses war „Aufklärung für mehr Toleranz gegenüber psychisch kranken Mitmenschen.“ Für die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums hatte der Kongress darüber hinaus einen schulischen Bezug zum Fach Psychologie.

Im Feedback äußerten die Schülerinnen und Schüler, dass sie besonders die Berichte von zwei betroffenen jungen Frauen beeindruckt hatten, die herausstellten wie wichtig die Erkenntnis für sie war, Hilfe zu benötigen – denn erst ab diesem Zeitpunkt konnten sie Hilfs- und Therapieangebote annehmen.