Schule der Zukunft

Seit Ende des Kalenderjahres 2012 gehört das Kreisberufskolleg Brakel zu den Schulen, die an der Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ teilnehmen. Mit den Schwerpunkten „Gesundheit“ und „Inklusion“ sind zwei signifikante Themen ausgewählt worden, deren Realisierung bereits Teil des schulischen Alltags ist.
Die ausgewählten Schwerpunktthemen eignen sich besonders, um das Thema „Nachhaltigkeit“ in den Fokus zu nehmen. Für beide Projektthemen ist die Bewahrung ökologischer, ökonomischer und sozialer Ressourcen zum Wohle der heutigen und künftigen Generationen ein Anliegen. Sämtliche Einzelaktionen werden auf der Grundlage dieser Voraussetzung realisiert, wobei je nach Erfordernis der Anteil der ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekte variiert. Durch die Projekte lernen die Schülerinnen und Schüler nachhaltiges Denken und Handeln. Sie werden in die Lage versetzt, Entscheidungen für die Zukunft zu treffen und dabei abzuschätzen, wie sich das eigene Handeln auf künftige Generationen auswirkt. Neben den thematischen Schwerpunkten steht der Erwerb von Fähigkeiten und Fertigkeiten zum partizipativen Handeln im Mittelpunkt des Bildungskonzeptes.

Dabei geht die Bildung für nachhaltige Entwicklung weit über den klassischen Lernstoff der Schule hinaus und fordert die Beteiligten auf, Bekanntes und Vertrautes kritisch zu hinterfragen, von ganz unterschiedlichen Seiten aus zu beleuchten und vor allem selbst aktiv zu werden. Folglich sind erweiterte und vielfältige Methoden nötig, um einen Lernprozess im Sinne von Bildung für nachhaltige Entwicklung anzustoßen. Die an den Projekten beteiligten Schülerinnen und Schüler haben sich verstärkt in folgenden Methoden erprobt:

  • selbst organisiertes Lernen
  • kooperatives Lernen
  • künstlerisches Gestalten
  • fächerübergreifende Projekte
  • Einbeziehung außerschulischer Partner
  • Aufbau von Kooperationen
  • Kontakt mit Solidaritätsgruppen
  • Einübung demokratischer Willensbildungsprozesse mit Ernstcharakter

Die Kapitel der Dokumentation zum Nachlesen (im pdf-Format):

Kapitel 1: Anmeldung der Schwerpunktthemen
Kapitel 2: Darstellung durchgeführter Projekte zum Schwerpunktthema „Gesundheit“
Kapitel 3: Außerschulische Partner der Kampagne
Kapitel 4: Darstellung durchgeführter Projekte zum Schwerpunktthema „Inklusion“
Kapitel 5: Unterstützung durch außerschulische Partner
Kapitel 6: Begleitveranstaltungen
Kapitel 7: Schlusswort

Die Gesundheitswoche 2014 im Kreisberufskolleg Brakel präsentiert sich in diesem Film