Ausbildungsvorbereitung Gesundheit/Erziehung und Soziales

Bildungsziel/Abschluss

Die einjährige Qualifizierungsmaßnahme ist eine Vollzeitschulform, die darauf abzielt, auf Weisung und unter Aufsicht von Fachkräften in sozialen Einrichtungen (z. B. Kindertagesstätten, Familienzentren, Seniorenheimen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe), grundlegende sozialpflegerische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten ausüben zu können.

Es besteht die Möglichkeit, einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss zu erwerben.

Aufnahmevoraussetzungen

Die Maßnahme richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene mit umfangreichem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung.

Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben.

Bildungsinhalte

Lernbereiche und Fächer:

Berufsbezogener Lernbereich:

  • ŸFächer des Fachbereichs
    (Didaktik und Praxis der Sozialpflege, Selbststärkung,
    Hauswirtschaft, Sport und Gesundheit, Kreatives
    Gestalten, Musik und Rhythmik, Spiel)
  • Mathematik
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Naturwissenschaft

Berufsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Für den Erwerb eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschlusses ist die Teilnahme an zusätzlichem Mathematik- und Englischunterricht notwendig.

Im Laufe der Qualifizierung absolvieren die Teilnehmenden über das gesamte Schuljahr an drei Tagen pro Woche ein Praktikum.

Ansprechpartner

Marita Menne
mennem@bkhx.de

Cornelia Pätzold
paetzold@bkhx.de

Anmeldung

Anmeldungen werden telefonisch im Schulbüro unter 05272 37250 entgegen genommen.

Folgende Unterlagen müssen vorliegen:

  • Ÿ  Anmeldeformular
  • Ÿ  Lebenslauf
  • Ÿ  Nachweis über die Erfüllung der Schulpflicht

Downloads

Flyer als pdf-Datei
Anmeldeformular als pdf-Datei