header_aktivitaeten

Schüler aus Nairobi besuchen die Nethestadt

Bürgermeister Temme begrüßte die Jugendlichen

Eine Schülergruppe aus Nairobi hieß Bürgermeister Hermann Temme heute im Trauzimmer des „Haus des Gastes“ in Brakel herzlich willkommen. Die zwölf Jugendlichen im Alter von 15 bis 19 Jahren besuchen Ostwestfalen, um sich hier für die künftige Berufs- und Studienwahl in den heimischen Betrieben, Unternehmen und an den Hochschulen zu informieren.

Partnerschaft mit der Deutschen Schule Nairobi besteht bereits seit drei Jahren

Die Schülerinnen und Schüler sind bei Gastfamilien untergebracht und derzeit auch Gäste am Berufskolleg Kreis Höxter. Am kommenden Samstag werden die Jugendlichen weiter in Richtung Heidelberg fahren und ihr Programm fortsetzen. Die Partnerschaft mit der Deutschen Schule Nairobi und dem Berufskolleg Kreis Höxter besteht bereits seit drei Jahren, auch zwei Gegenbesuche der Brakeler in Nairobi haben bereits stattgefunden.
Zum Programm der Schülerinnen und Schüler gehört inzwischen traditionell der Besuch beim Bürgermeister der Stadt Brakel, der den Gästen viele Informationen über die Stadtgeschichte und die aktuelle Lebenssituation in der Stadt Brakel und im Kreis Höxter gibt. Auch Themen wie der demografische Wandel, die Zukunft von Kleinstädten, die Schullandschaft, Kinderbetreuung und Freizeitmöglichkeiten in Brakel ergaben sich in der anschließenden Gesprächsrunde.

(© Pressestelle der Stadt Brakel, 04.12.2018)