Schulbühne “Phönix” am Schulort Brakel

 Phönix2016
Name: Schulbühne „Phönix“
Gegründet: Schuljahr 2010, Name und Logo wurden von Schülern entworfen und 2015 aktualisiert.
Bedeutung:
Der Phönix ist ein mythischer Vogel, der am Ende seines Lebenszyklus verbrennt, um aus seiner Asche wieder neu geboren zu werden. Die Schulbühne funktioniert nach dem gleichen Prinzip:
Eine Gruppe von etwa 40 bis 60 jungen Menschen findet sich, plant die Umsetzung eines „Klassikers“ oder eines selbst geschriebenen Stückes und begibt sich dann unter Begleitung eines Lehrerteams sowie Künstlerinnen und Künstlern an die Realisierung.
Nach der Saison gehen alle auseinander, damit sich im folgenden Jahr eine neue Zusammensetzung finden kann, um den gleichen Prozess zu durchlaufen.
Besonderheit: Die Theaterarbeit findet außerhalb des Unterrichts statt. So können Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Schulen in entspannter Atmosphäre zusammen arbeiten. Ihr ehrenamtliches Engagement wird in einem besonderen Zeugnis bescheinigt.
Tätigkeitsfelder: Jede Schülerin und jeder Schüler ist mit seinen Wünschen und Fähigkeiten willkommen: Singen, tanzen, schauspielen, in der Band musizieren oder organisieren – es gibt viele Möglichkeiten, sich einzubringen und damit zum Erfolg aller beizutragen.
Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen und wendet sich dazu bitte an: Max Frühling, FSJ.

 

Nachlese des 6. KulturForums für Kinder und Jugendliche im Kulturland Kreis Höxter…

 

Hier sehen Sie die Projektarbeit unserer Freiwilligen im Sozialen Jahr 2016/2017 Kristin Benteler als Vorgeschmack zu ihrem in Kürze fertig gestellten Porträt der Schulbühne Phönix…

 

Archiv

Dracula (Impressionen finden Sie hier)
Richard III
(Impressionen finden Sie hier)
Johanner
(Impressionen finden Sie hier)
Lea und Hamlet (Impressionen finden Sie hier)
Roman und Julenka (Impressionen finden Sie hier)
Gesindel (Impressionen finden Sie hier)
Mamma Medea (Impressionen finden Sie hier)

 

DRACULA verbreitet Schrecken
Die Schulbühne Phönix begeistert mit der Première ihres neuen Stückes DRACULA. Annika Auth vom Westfalenblatt schreibt…

Einen Trailer von Sabrina Heuwinkel, freie Mitarbeiterin des WDR, finden Sie hier:
Dracula 2017

DRACULA – mit Spannung erwartet: Der erste Trailer zum neuen Stück!!!

 

 

DRACULA – die Proben laufen auf Hochtouren – schon bald wird der Untote sein Unwesen auf der Bühne treiben und unschuldige Menschen zu Vampiren werden lassen – werden es seine Gegner schaffen, ihn endgültig zu Staub werden zu lassen? Hier ein kleiner Einblick in die Proben…

Ein König geht – ein Graf und ein Kaiser kommen

Schulleiter Michael Urhahne überreicht an mehr als fünfzig Schülerinnen und Schüler von fünf Schulen aus Brakel und Höxter Zertifikate und DVD’s als Anerkennung für ihr außerunterrichtliches Engagement auf und hinter der Bühne.

Anhang 7 KF2016Die Theatersaison der Schulbühne Phönix am Berufskolleg Kreis Höxter endet traditionsgemäß nicht, wenn der letzte Vorhang gefallen ist, sondern stets mit einer kleinen Nachlese. So auch in diesem Jahr. Eine Woche lang hob sich der Vorhang auf der Bühne des Städtischen Petrus Legge Gymnasiums in Brakel und der Gesamtschule Brakel. Die jugendlichen Akteure begeisterten mit anspruchsvollem Spiel, Tanz und Gesang. Zur Aufführung kam Richard III. Jan Tilman Studzinsky schuf eine moderne Bearbeitung des Stückes von William Shakespeare. Die Schulbühne Phönix am Berufskolleg Kreis Höxter hat damit bereits ihr sechstes Stück gezeigt. Nun lobte Michael Urhahne die mehr als fünfzig Schülerinnen, Schüler und Studierenden für ihr außerunterrichtliches und ehrenamtliches Mitwirken auf der Schulbühne. Er überreichte allen ein Zertifikat, das dieses weit über das übliche Maß hinaus gehende Engagement bescheinigt. Auch eine DVD mit einer von Sabrina Heuwinkel und Pia Dickmann bearbeiteten Aufnahme des Stückes soll zugleich eine Erinnerung und ein Dankeschön sein.

Alle Schülerinnen und Schüler der Brakeler Schulen und darüber hinaus ab der Klassenstufe 8 sind auch jetzt wieder herzlich eingeladen, an den neuen Inszenierungen mitzuwirken, sei es beim Spiel, dem Gesang, der Technik oder der Organisation, sagt Lehrer Gerhard Antoni. Er begleitet die Projekte. So viel wie möglich selbst überlegen, gestalten und umsetzen, also den Schülerinnen und Schülern größtmögliche Freiräume zu ermöglichen, das sei eines der großen Ziele, führt er weiter aus. In der neuen Saison sollen erstmals zwei Stücke gespielt werden: Die Geschichte des Grafen Dracula, der von Transilvanien nach London reist und dort sein Unwesen treibt, verspricht allen Horrorfans Bühnengrusel und schaurige Szenen. Der Kaiser der Franzosen, Napoleon Bonaparte, gibt sich dann im Frühsommer die „Ehre“ und erzählt auf der Bühne von seinem Aufstieg und Fall in der Weltgeschichte – nicht ohne mit einem Zwinkern darauf hinzuweisen, dass er auch hier in Ostwestfalen einige Spuren hinterlassen hat. In dieser Inszenierung wird auch wieder gesungen und getanzt.

 

 

Die neuen Terminplanungen für die aktuellen Stücke finden Sie hier bzw. unter folgenden Links:

 

Theatersaison 2016/2017 – bereits in den Sommerferien haben sich zwei Teams auf den Weg gemacht, ihre eigenen Ideen in Text- und Rollenbücher umzusetzen. Zwei absolut unterschiedliche Projekte nehmen bereits Gestalt an:

Vampirzeit auf der Bühne – der berühmte Urvater aller blutsaugenden Kreaturen wird ein Stelldichein in Brakel geben…schaurig, gruselig und zugleich spannend…bis zum letzten Biss.

Bildanhang 3

 

 

 

Der Trailer zum neuen Stück:

 

Hier finden Sie auch die Berichte der Neuen Westfälischen Zeitung und des Westfalen-Blattes zum Stück!

Theater der Kontraste »Richard III.« – Schulbühne Phönix überzeugt bei Première, so überschrieb das Westfalenblatt seinen Bericht. Lesen Sie hier weiter!!!

Impressionen von den Aufführungen des aktuellen Stückes „Richard III“ der Schülbühne Phönix finden Sie hier.

Nachfolgend finden Sie Impressionen zum Probewochenende 2016:

 

„Vor-Premiere“ im Schulministerium verlief erfolgreich: Zur Verabschiedung von Frau Dr. Beate Scheffler in den Ruhestand konnten Schülerinnen und Schüler der Schulbühne Phönix einen kleinen Ausschnitt aus den aktuellen Proben zu Richard III zum besten geben.

RichardIII im Schulministerium RichardIIIim Shculministerium2016

 

 

WB24-8-2015Phoenix