header_aktivitaeten

Kooperation mit KiTa der Deutschen Schule in Norwegen geht in das 4. Jahr

Fortsetzung einer Erfolgsstory

Bereits zum 4. Mal schickt das Berufskolleg Kreis Höxter in Brakel zwei Studierende der Fachschule für Sozialpädagogik zur KiTa der Deutschen Schule in Oslo/Norwegen. Diese außergewöhnliche Form der Ausbildung wird dem Berufskolleg mit Unterstützung des ERASMUS-Programms ermöglicht.

Im Schuljahr 2019/20 werden die Berufspraktikantinnen Nina Petersen und Luisa Penner jeweils die Hälfte ihres Anerkennungsjahres in der Max Tau KiTa in Oslo und im Familienzentrum Alsternest in Bühne absolvieren. Zur konzeptionellen Weiterentwicklung ist die Kooperation der drei Lernorte von großer Bedeutung. Gemeinsam ermöglichen die beteiligten Institutionen den Studierenden beruflich und persönlich zu reifen und die gewonnenen Erfahrungen aus dem skandinavischen Bildungssystem in Deutschland einzubringen.

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Bewältigung dieser besonderen Herausforderung für die Persönlichkeitsentwicklung der angehenden pädagogischen Fachkräfte von unschätzbarem Wert ist. Grund genug für das Berufskolleg diese Kooperation mit Norwegen in den kommenden Jahren zu intensivieren.