header_aktivitaeten

Halbzeit! Marie Brisgies absolviert ihr Berufspraktikum der Fachschule für Sozialpädagogik in Oslo

Seit mehr als drei Monaten lebe und arbeite ich in Oslo, Norwegen. Durch die Unterstützung der Schulleitung sowie Frau Borghoff und Frau Voss habe ich die Möglichkeit bekommen, einen Teil meines Berufspraktikums an der Deutschen Schule, Abteilung Kindergarten, in Oslo zu absolvieren. Die Arbeit im Kindergarten gefällt mir richtig gut. Durch einen Lehrerbesuch Anfang Oktober konnte ich Frau Borghoff und Frau Voss die Einrichtung zeigen. Gemeinsam haben wir den Tag der Deutschen Einheit auf dem Pausenhof der Deutschen Schule gefeiert.

Ich musste mich nicht nur in der Einrichtung eingewöhnen, sondern auch an eine neue Stadt, an ein neues Land, eine neue Sprache, sowie neue Sitten und Kulturen. Doch nach drei Monaten kann ich sagen, ich bin angekommen und Oslo ist ein Stück neue Heimat geworden. Es ist schön, diese Möglichkeit bekommen zu haben, denn sie bringt mich nicht nur in meiner Ausbildung weiter, sondern auch in meiner eigenen Persönlichkeit. Die letzten drei Monate werde ich in vollen Zügen genießen, denn die Zeit vergeht wie im Flug.

Vielen Dank an die Menschen, die sich für das Berufspraktikum im Ausland einsetzen. Es ist eine Bereicherung für die Ausbildung und für jeden selbst.

Marie Brisgies, Berufspraktikum zur angehenden Erzieherin (Fachschule für Sozialpädagogik)