header_aktivitaeten

Fortbildung Gebäudesystemtechnik

Unter Leitung der Herren Lange und Abandowitz der Firma LCN wurden Schülerinnen und Schüler des Elektrohandwerks sowie Kolleginnen und Kollegen kompetent in die Programmierung von Komponenten der Gebäudesystemtechnik fortgebildet. Bei dieser Technologie geht es darum, mittels Bustechnologie ein Gebäude z.B. ein Einfamilienhaus wirtschaftlich und effektiv zu managen, um hierdurch letztendlich Kosten zu sparen. Selbst eine Steuerung der Hauskomponenten wie Licht, Heizung usw. ist sogar mittels Handy auch von extern möglich.
Diese Fortbildung ist gerade für Schüler des Elektrohandwerks zukunftsweisend, da diese Technologie auch immer mehr in privaten Gebäuden installiert wird. Somit ist das Vermitteln dieser Technologie auch ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung.