header_aktivitaeten

Fachkräfte für Lagerlogistik erhalten neuen Simulationsraum

Praxisnahe Ausbildung am Berufskolleg Kreis Höxter gewährleistet

Höxter – Nachdem das Berufskolleg Kreis Höxter seit August 2017 im Bildungsgang Fachkraft für Lagerlogistik / Fachlagerist/in ausbildet, wurde schnell klar, dass auf die praktische Umsetzung des gelernten, theoretischen Wissens ein besonderer Fokus zu legen ist.
Insbesondere die verschiedenen Tätigkeiten bei der Wareneingangskontrolle, die fachgerechte Lagerung und der Umgang mit Gütern sowie das Kommissionieren von Waren können fortan praktisch umgesetzt werden. Dabei steht den Auszubildenden die Anwendung einer EDV-Software, die das Verwalten der Waren im Lager erleichtert, unterstützend zur Verfügung. So werden die Lernenden realitätsnah auf den Berufsalltag in den Betrieben des Kreises Höxter vorbereitet.
„Die Logistik und der Vertrieb Ihrer Produkte stellen wesentliche Faktoren für den Erfolg eines Unternehmens dar. Effiziente Lagerung und eine austarierte Logistik sichern Wettbewerbsvorteile. In der Lagerung und der Logistik der Produkte liegt die Zukunft“, so Michael Urhahne, Schulleiter des Berufskollegs, „daher ist es wichtig, geschultes und qualifiziertes Personal in diesen Bereichen einzusetzen. Diesem Ruf wollen wir gerecht werden.“ So unterstützte er sofort das Vorhaben, einen Simulationsraum für diesen Bildungsgang einzurichten, der nun an den Bildungsgangkonferenzvorsitzenden Herrn Böker und der Stellvertreterin Christiane Schulz übergeben werden kann.
„Wir bieten den Unternehmen in der Region unsere Unterstützung an, Fachkräfte im zukunftsweisenden Bereich Lager schulisch auszubilden und auf die Anforderungen von Morgen vorzubereiten“ fügt Stephan Böker hinzu.
Ein besonderer Dank gilt der Firma Tolges aus Warburg, die den Simulationsraum mit Produkten ihres Sortiments ausstattete, sodass die Regale mit Waren bestückt werden konnten.