header_aktivitaeten

Berufliche Möglichkeiten entdecken auf der Informations- und Ausbildungsbörse

Zum wiederholten Male fand am Berufskolleg Kreis Höxter die Informations- und Ausbildungsbörse im Februar 2019 statt. Mehr als 30 Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handwerk und Hochschulen boten über 300 Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, diese zu entdecken und sich über Ausbildungs- und Studienangebote zu informieren. Des Weiteren konnten die Schülerinnen und Schüler im InnoTruck vom Bundesministerium für Bildung und Forschung auf dem Schülerparkplatz auf Entdeckungsreise gehen.

Die Veranstaltung begann in der Aula mit der Begrüßungsrede des Schulleiters Michael Urhahne. Es folgten ein Vortrag zum Thema „Bewerbungstipps“ von Frau Schulte-Hötte (VerbundVolksbank OWL eG) und die Präsentation des Azubi-Mentoring-Programmes „Backstage.AUSBILDUNG“ durch Frau Eichhorn vom Kreis Höxter.

Im Anschluss konnten nun die Schülerinnen und Schüler in drei Informations- und Messerunden die für sie interessanten Unternehmen und Hochschulen kennenlernen. Sie konnten die Gelegenheit nutzen, um Informationen zu sammeln und mit Ausbildern und Auszubildenden über ihre Berufswünsche sprechen. Außerdem bestand die Möglichkeit, sich selbst dem Unternehmen zu präsentieren und Bewerbungsunterlagen direkt persönlich zu übergeben.

Wer Lust hatte nahm am Workshop der BARMER Ersatzkasse mit Herrn Huster teil. Er gab Tipps zum Thema „Fit ins Vorstellungsgespräch – Business Knigge“ oder man erkundigte sich noch etwas genauer zum Thema „Backstage.AUSBILDUNG“ – für drei Tage hinter die „Kulissen“ einer Ausbildung blicken – einfach mal „Azubiluft schnuppern“ und einen Eindruck gewinnen.

Wer unterschiedlichste Innovationen kennenlernen wollte schaute beim InnoTruck vorbei. Dort wurde gezeigt wie Innovationen unser Leben positiv beeinflussen können. Die Schülerinnen und Schüler konnten im InnoTruck auf verschiedenste Art und Weise ihr Wissen erweitern.

Den Abschluss des Tages bildete der Vortrag zum Thema „Schulabschluss – und dann?“ von Frau Wesemann und Frau Thüs, die die Jugendberufsagentur im Kreis Höxter und im Besonderen das Angebot am neuen Standort „Am Markt 6“ in Höxter vorstellten.

Neben der Berufsorientierung und der Vermittlung von Praktika und Ausbildungsplätzen für die Schülerinnen und Schüler, nutzten die Lehrerinnen und Lehrer die Informations- und Ausbildungsbörse zur Kontaktpflege zu den Unternehmen und Hochschulen. Die Organisatoren freuten sich über die vielen positiven Rückmeldungen der teilnehmenden Unternehmen und Hochschulen.


Schüler des Berufskollegs Kreis Höxter, Frau Grundke (IHK Paderborn), Herr Urhahne (Schulleiter) und Frau Görtz (Standortleitung Höxter)