header_aktivitaeten

Abschied nehmen

Die eigenen Erfahrungen mit Abschiedssituationen waren ein thematischer Baustein des Seminars zur Sterbebegleitung „Den letzten Weg gemeinsam gehen“, das die 13 Studierenden der Klasse FSH O 1B (Fachschule für Heilerziehungspflege, Oberstufe – Berufspraktikum) vom 24. bis zum 28. September 2018 unter Leitung von Renate Große-Bölting und Cornelia Pätzold in der Bildungsstätte St. Bonifatius bei Winterberg absolvierten.

Neben der Auseinandersetzung mit persönlichen Abschieds- und Verlusterfahrungen standen fachliche Themen im Fokus. Zum Beispiel erarbeiteten die angehenden Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger Pflegemaßnahmen anhand einer realen Fallschilderung aus einer Einrichtung der Eingliederungshilfe und lernten Gesprächsführungstechniken kennen, um Klientinnen und Klienten im Sterbe- und Trauerprozess adäquat pflegen und begleiten zu können.

Abends wurde im idyllisch gelegenen Selbstversorgerhaus „Thekla“ gemeinsam gekocht.

Am Freitagmittag hieß es dann auch „Abschied nehmen“, denn die Studierenden werden sich erst im November in einer Blockwoche in der Schule wiedersehen.